Skoda

Skoda Citigo jetzt mit mehr Ausstattung

skoda-citigo-mit-neuen-ausstattungsdetails

Der kleinste Skoda bekommt eine Frischzellenkur. Alle Ausstattungslinien des kleinen Citigo wurden überarbeitet und laut Skoda auch deutlich aufgebessert. Neue Designs, neue Ausstattungen und ein unveränderter Basispreis tun dem Skoda Citigo sichtbar gut.

Bevor es an die überarbeiteten Details des Citigo geht, vorweg die beste Nachricht. Der Basispreis bleibt unverändert! Viele neue Ausstattungsdetails sind allerdings noch nicht in der Basisversion vorhanden. Im Innenraum bekommt der Citigo ein modernes Infotainmentsystem, das sich auf Wunsch nun auch über die neue Smartphone-Dockingstation mit dem eigenen Telefon verbinden lässt. Wer großen Wert auf eine angenehme akustische Untermalung legt, wird sich über das neue Musiksystem im kleinen Stadtfloh freuen. Es bringt einen SD-Kartenslot, Aux-In-Anschluss und CD-Player mit.

Cool bleibt es auch im Innenraum. Endlich kann man den Skoda Citigo mit einer Klimaautomatik ordern. Ein Feature, dass ich gar nicht oft genug empfehlen kann.

Von außen erkennt man den überarbeiteten Skoda Citigo schnell an seinen neuen Doppelkammerscheinwerfern mit integriertem LED-Tagfahrlicht. Diese sind nun serienmäßig mit an Board. Für gengügend Durchblickt sorgt ein Regen- und Lichtsensor. Das neue Color Concept von Skoda lässt Dach und Außenspiegelverkleidungen auf Wunsch in Schwarz oder Weiß aufblitzen. Passend dazu rollt der Citigo auf Leichtmetallrädern in derselben Farbe. Das Color Concept steht für folgende fünf Lackierungen zur Wahl: Candy-Weiß, Tornado-Rot, Spring-Grün Metallic, Tungsten-Silber Metallic und Deep-Black Perleffekt.

Das Basismodell des Skoda Citigo, der dreitürige Citigo Active, startet auch in der neuen Variante bei 9.770 Euro.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.